News-Block

  • TANZWUT :: „Achtung Mensch!“ Tour 2024

    TANZWUT gehen im Herbst mit FLORIAN GREY auf Tour. Tickets gibt es ab sofort im NoCut.Shop: https://nocut.shop/Tanzwut-Achtung-Mensch-Tour-2024 Und bei Eventim: https://www.eventim.de/artist/tanzwut/tanzwut-achtung-mensch-tour-2024-3479110/ 11.10.2024 Rostock – M.A.U. Club 12.10.2024 Dresden – Reithalle 18.10.2024 Hannover – Musikzentrum 19.10.2024 Leipzig – Hellraiser 25.10.2024 Bad Salzungen – Pressenwerken 26.10.2024 Frankfurt – Das Bett 27.10.2024 München – Backstage Halle 01.11.2024 Berlin – Columbia Theater 07.11.2024 Wien – ((szene)) 08.11.2024 Lindau – Club Vaudeville 09.11.2024 Stuttgart – Wizemann Club 10.11.2024 Saarbrücken – Garage 15.11.2024 Hamburg – Bahnhof Pauli 16.11.2024 Köln – Live Music Hall 23.11.2024 Zwickau – Alter Gasometer  

    -> Mehr lesen
  • CATHEDRAL IN FLAMES :: „A Dark Western Tale“ mit der neuen Single

    Die Prager Gothic Rocker CATHEDRAL IN FLAMES haben ihre neue Single „Pale Rider“ vorgestellt. Der Song ist eine Hommage sowohl an klassische Westernfilme als auch an den Komponisten Ennio Morricone. Die obligatorischen massiven Refrains, Gothic-Rock-Western-Melodica und klingende Gitarren untermalen die düstere Geschichte eines okkulten Kampfes gegen den Krebs. Produziert wurde der Song von dem renommierten Produzenten John Freyer, https://www.facebook.com/cathedralinflames Listen: https://musicraft.ffm.to/palerider Begleitet wird die Single von einem Horror-Clip vom Mitternachtsfriedhof, wo längst verstorbene Cthulhu-Revolverhelden unter den wachsamen Augen des Vierers Ambra, Phil, Gatsby und Billac zum Leben erwachen. Gatsby, der den grausamen Desperado darstellt, benutzte in dem Clip sogar eine exakte Nachbildung von Clint Eastwoods Hut, dessen Zitat den gesamten Song einleitet. Sänger und Texter Phil Lee Fall sagt über das Album: „Wir haben die Western-Aspekte in unserer Art von Gothic-Rock schon immer geliebt und genutzt, und wir haben sie in Pale Rider auf die Spitze getrieben. Cowboy-Gitarren, schreiende Cowboys, Clint Eastwood und Lovecraftsche Poesie. Der totale Country-Overkill. Und doch feuert es wie ein schwarzes Teufelsschwein auf allen Zylindern.“ Und Gatsby, der Autor der Musik, fügt hinzu: „Ich liebe Western, Ennio Morricone, und all das habe ich in „Pale Rider“ einfließen lassen. Ich habe einen düsteren Gothic-Cowboy-Shuffle mit einem unheimlich dämonischen Refrain geschrieben. Der Mix war ein harter Kampf, bei dem John viel Geduld aufbringen musste, um zufrieden zu sein, aber das Ergebnis ist es wert! Immerhin ist es der Titelsong des kommenden Albums.“ https://youtu.be/ct8-J3m6b3k  

    -> Mehr lesen
  • AUTUMNBLAZE :: 8. Album „Auf zerfetzten Schwingen“ draußen

    Die deutsche Dark Metal Band AUTUMNBLAZE hat ihr neues Album „Auf zerfetzten Schwingen“ am 23.2. via Argonauta Records veröffentlicht. https://autumnblazeband.tumblr.com/ Mit ihrem achten Studioalbum halten AUTUMNBLAZE der Welt einen Spiegel vor, indem sie sich gegen jede Form von Gewalt und Kriegstreiberei stellen. Da Deutsch ihre Muttersprache ist, haben sich AUTUMNBLAZE dazu entschlossen, ausschließlich deutsche Texte zu verwenden, um die Botschaft noch deutlicher und authentischer zu vermitteln. „Auf zerfetzten Schwingen“ ist ein Manifest gegen den Krieg und alles, was er mit sich bringt. Es dient als Warnung, dass die Spirale der Gewalt niemanden verschont, wenn es keine Gegenbewegung gibt. Die Musik auf diesem Ausnahmealbum ist roh, ungefiltert und strotzt vor unbändiger Wut und Leidenschaft und gibt all jenen eine Stimme, die sich in Zeiten der totalen Hysterie ungehört fühlen. So klingt Autumnblaze im Jahr 2024. „Auf zerfetzten Schwingen“ wurde von Autumnblaze zwischen Mai und November 2022 aufgenommen und produziert. Im März 2023 zauberte der legendäre Markus Stock, bekannt durch seine Arbeit mit Empyrium und The Vision Bleak, in seiner eigenen Klangschmiede Studio E einen herausragenden Sound. https://www.youtube.com/watch?v=B20qUIhA1E4&list=OLAK5uy_kw0XTqiNeQo7sBiEjeiaplCIKahowirRM  

    -> Mehr lesen
  • LEAVES’ EYES :: Video zu neuer Single „In Eternity“

    Am 22. März 2024 erscheint über AFM Records das brandneue Studioalbum der Symphonic Metal-Wikinger LEAVES‘ EYES. „Myths Of Fate“ könnt ihr unter https://leaveseyes.bfan.link/Myths-of-Fate vorbestellen. Heute erschien daraus ein episches Musikvideo zu ihrer neuesten Single „In Eternity“! Um die anstehende Album-Veröffentlichung mit euch auch live gebührend zu feiern, sind LEAVES‘ EYES ab März zusammen mit METALITE und CATALYST CRIME auf Tour. Mit „Myths Of Fate“ setzt die Band die Segel für neue Winde, die definitiv aus den rauen Untiefen des Symphonic Metal-Genres wehen. Die fantastische Sagenwelt der nordischen und osteuropäischen Mythologie ist der Schauplatz für monumentale Unterhaltung: LEAVES‘ EYES eröffnen eine Welt voller magischer Orte, verzauberter Waffen oder übernatürlicher Kreaturen. Für den neuen Longplayer produzierte die Band mit Mastersound Entertainment insgesamt fünf Musikvideos. Gedreht an beeindruckenden Schauplätzen in Island, Deutschland und Polen, bringen LEAVES‘ EYES die Mythen fesselnd auf die Leinwand. Magische Kreaturen, große Schlachten und bezaubernde Kriegerköniginnen werden hier lebendig! Sängerin Elina über ihr neuestes Werk „In Eternity“: „In Eternity ist einer der persönlichsten Songs in der Geschichte von Leaves‘ Eyes, gewidmet Alex‘ verstorbener Mutter Heidi Krull. Der Track ist eine Hommage an unsere Vorfahren, eine Urhymne an ihr Leben und ihren Geist. Der Song verkörpert die Rohheit der Emotionen, die von den eindrucksvollen Bilder des Videos begleitet werden. Die weiten Landschaften Islands und eine in Wolin/Polen gefilmte heidnische Zeremonie erwecken die Geschichte des Songs auf fesselnde Weise zum Leben.“ https://youtu.be/YKDYgHYhncM  

    -> Mehr lesen
  • KIMKOI :: 2. Video aus neuem Album

    Seit dem 18.01.2024 gibt es das 4. Studioalbums „E.M.O.“ von KIMKOI und daraus gibt es nun das 2. Video zum Titelsong. Darüber hinaus sind KIMKOI aktuell auch noch mit Eric Fish & Friends unterwegs. https://www.facebook.com/kimkoi.band Das Singer-Songwriter Duo besteht aus Lars Buchenau und Michael Schock, die mit Projekt SCHOCK ab Anfang der 2000er in der Gothic und Metal Szene unterwegs waren. Nach dem Debütalbum „Kimkoi“ (2014), geformt von Richard Pappik (Element of Crime) und „Mixtape“ (2017), welches an musikalischer Vielfalt seinem Namen alle Ehre macht, kam im Herbst 2020 das Werk „Geisterstadt“. Kommende Konzerte: Fr 23.02.2024 Kremmen – Theater Tiefste Provinz* Sa 24.02.2024 Forst/Lausitz – Manitu* Fr 08.03.2024 Torgau – Kulturbastion* Sa 16.03.2024 Bischofswerda – East Club* Do 21.03.2024 Osnabrück – Lagerhalle* Fr 22.03.2024 Bielefeld – Movie* *mit Eric Fish & Friends Sa 23.03.2024 Sandhatten – Alte Post Fr 12.04.2024 Erfurt Pedigerkeller Fr 17.05.2024 Leipzig Theaterhaus Schille/WGT Sa 25.05.2024 Seitenroda Spielmannshof Sa 29.06.2024 Worbis Bärenpark https://youtu.be/y-b4wcApxhc  

    -> Mehr lesen
  • MOONSPELL :: „Under The Moonspell“ The Early Years Collection

    Während MOONSPELL sich derzeit auf eine spezielle Akustik-Tour vorbereiten, die diesen Freitag beginnt, gefolgt von einer Reihe von europäischen Festival-Terminen und ihrer allerersten symphonischen Show als Headliner in der größten Live-Arena Portugals im Oktober, haben die Dark-Metal-Pioniere ein einzigartiges, äußerst sammelwürdiges Boxset mit dem Titel „Under The Moonspell“ angekündigt, das am 20. April 2024 erscheinen soll. Diese Sammlung der frühen Jahre einer der markantesten Heavy- und Dark-Metal-Bands ist eine Zeitreise in die Vergangenheit und enthält ihr bis dato bösestes Material, die kultige 1994er LP „Under The Monspell“, „Under Satanæ“ sowie „Anno Satanæ“, die frühen Demos. Remastered von Jaime Gomez Arellano („Under the Moonspell“ + „Anno Satanae“) und Tue Madsen („Under Satanae“), mit Art Direction von João Diogo Pereira, ist der Vorverkauf ab sofort über Fernando Ribeiros eigenes Label Alma Mater Records erhältlich: https://almamaterrecords.com/records/ Says the MOONSPELL singer: „Under Satanæ box and collection are the ultimate map to the infernal early years of Moonspell, a voyage like no other curated by the people and the demons who were there daring our very first steps, into the occult and the magic of Dark and Black Metal“ The „Under The Moonspell“ Box will include: – Box Clamshell Type | machine numbered and limited to 500 units – Under the Moonspell | Coloured, Eco Mix Gold LP – Anno Satanae | Coloured, Eco Mix Grey LP – Under Satanae | Coloured, Gold LP – 20PP Fanzine „Goat on Fire“ – Board / Ritual Mat 32x32cm – Round 32×32 Baphomet Back Patch  

    -> Mehr lesen
  • TOMORROW’S RAIN :: Neue Single online, Album angekündigt

    Die aus Israel stammeden Gothic/Death/Doom Metal band TOMORROW’S RAIN hat die erste Single ihres neuen Albums „Ovdan“ veröffentlicht, das am 19. April 2024 über AOP Records erscheint, mit Gästen von The True Mayhem, Dark Funeral, Unanimated, Xmal Deutschland, Depressive Age, Sol Invictus, The Sisters of Mercy und Michael Denner, bekannt durch seine Arbeit mit King Diamond & Mercyful Fate. Quote of the band regarding album: We are excited to announce our upcoming second full length album „Ovdan“ to be released via A.O.P Records in April. „Ovdan“ means Loss, the album was written and recorded during a dark period in our lives and the creative process was in fact our cure to get back to life after several traumatic events we faced, musically we pushed the boundaries and yet kept the vision started in our debut album „Hollow“ (2020). We hope that Ovdan will light a candle at the edge of the tunnel for you as it did to us. https://youtu.be/dOfaS0KYbgg  

    -> Mehr lesen
EMPFEHLUNG, REVIEW

BORKNAGAR „Fall“ (Black Metal)

BORKNAGAR „Fall“ (Black Metal) Wertung: Empfehlung! VÖ: 23.02.2024 Label: Century Media Records Webseite: Homepage / Instagram / Spotify BORKNAGAR fand ich immer schon interessant, z.B. lief die „Quintessence“ damals recht regelmäßig bei. Aber so richtig gezündet hat es irgendwie nie. […]

REVIEW, TOP THEMA

Hendriks mediales 2023

Hendriks medialer Rückblick auf sein 2023: ALBEN Drowning The Light – Haunter Of The Deep (Review hier) Spotifylink Katatonia – Sky Void Of Stars Die Jungs haben mal wieder geschafft mich zu überzeugen! Spotifylink Ondfødt – Det Österbottniska Mörkret (Review […]